Kategorie: Uncategorised
Zugriffe: 92

Komforttherapie

Noch immer werden Geräte wie der außengetragene Gesichtsbogen eingesetzt, um bestimmte Behandlungen durchzuführen. Diese Geräte werden verständlicher Weise von den Beteiligten als „lästig“ angesehen, weil sie verschiedene Nachteile aufweisen: Neben dem großen optischen Defizit für den Träger, hängt bei dieser Behandlung der Behandlungserfolg mehr größtenteils von der Disziplin des Patienten ab, der diese unschöne Apparatur tragen muss. Von der nervlichen Belastung der Eltern ganz zu schweigen. Außerdem dauert eine solche Behandlung im Normalfall unnötig lange. Heute kann eine vergleichbare Zahnkorrektur wesentlich eleganter und erfolgreicher mit versteckt getragene Geräten durchgeführt werden. Die verwendeten Geräte sind grazil und liegen nicht sichtbar im Mund. Es lässt sich oft ein ästhetisch und kosmetisch schöneres Gesamtbild erzielen.